Dienstag, 15. September 2009

Marmorierversuche


Im Naturseifenforum bin ich auf etliche Seifen gestoßen die wunderschöne, mehrfarbige Marmorierungen haben. Da aber für diese Art Marmorierung ein Dividor benötigt wird - und ich immer noch keinen habe - hatte ich mir diesen Seifenversuch erstmal abgeschminkt. Heute morgen habe ich mal wieder im Zimmer meiner Tochter versucht das Chaos etwas einzugrenzen und da hatte ich doch plötzlich einen "Dividor" in der Hand. Eine Schublade von den Ikea "Fira" Minikommoden. Klar, ohne Einsätze aber es hat für den ersten Versuch gereicht. Also ganz schnell aufhören das Zimmer aufzuräumen, Rezept zusammengestellt und alles zusammen gesucht. In der Zeit als Lauge und Fette wieder abkühlen, ganz schnell meine vorhandenen Farben zusammengesucht und angerührt. Es wurden dann gelb, orange, schwarz, ultramarinblau, violett dunkel, maigrün und rosenrot. Meine Küche und ich haben noch nie soooo farbenprächtig ausgesehen!! Jetzt liegt das Seifchen in der Schublade und gelt vor sich hin. Ich war mal neugierig und habe geguckt und ganz schnell ein Foto von ihr gemacht. Wild sieht sie aus, bin mal auf morgen gespannt wenn ich sie auspacken kann

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja eine wilde Seife. Passend zu den 70zigern. Mit gefällt sie, bin ja mal sehr gespannt, wenn Du sie ausformst und schneidest.

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja total Klasse aus. So schön wild und bunt!Wir sehen sie doch auch noch geschnitten, ja.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Na klar seht ihr die geschnitten!!! Ich bin heute extra los und habe mir einen vernünftigen Käsehobel gekauft damit ich die aufhübschen kann. Im Moment sieht die Oberfläche einfach nur besch.... aus weil die Folie Knitterfalten hinterlassen hat, aber ich denke das werde ich schon irgendwie hinkriegen

    AntwortenLöschen